• K-zur-04
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 26.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 27.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 29.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 30.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 31.05.2024
  • K-vor-06

Musik aus MV

Musik aus MV April 2020: DIUSN MEDUSA

Musik aus MV April 2020: DIUSN MEDUSA

Feb 23
Was zum Teufel ist eigentlich Djent Mental? Das war wohl die erste Frage, die mich durchschoss, als ich auf Recherche nach DIUSN MEDUSA ging. Philipp – Pianist der Band – hat es mir am Telefon kurz erklärt: „Das ist ein sehr knurriger Sound, mit abgehackten und komplexen Gitarren. Eine Unterart des progressiven Metal und da wir Menschen gern in Schubladen denken, haben wir uns einfach mal für eine grobe Richtung entschieden.“ 

DIUSN MEDUSA sind eine Rostocker Formation, die sich 2019 neu gefunden hat. Warum neu? Eigentlich existieren die drei Herren schon seit 2018, aber wie es so häufig ist: Dinge verändern sich und Menschen gehen andere Wege. Angefangen mit einer Besetzung bestehend aus Gitarre, Synthie, Schlagzeug und Gesang, besteht die Band heute ohne Gitarre. Ein Fakt, der für Metal – egal welcher Art – doch untypisch ist und wenn ich auf ihre musikalische Definition schaue, sogar unmöglich. „Es funktioniert trotzdem. Wir haben da unsere kleinen Gewürze. Ich produziere ja praktisch alles selbst und habe so lange mit Sounds experimentiert und welche designt, dass wir genug Material haben. Wir haben auch jemanden gesucht, aber es scheint im Metal ein Problem darzustellen einen guten Gitarristen zu finden. Zudem haben die meisten mehr Bock auf Subgenres des Metals als auf unseren doch eher poppigen Sound. Was natürlich ziemlich spannend war und ist. Also fahren wir jetzt die eigenen Sounds über mein Synthie ab. Ist ja auch ein gutes Alleinstellungsmerkmal.“
DIUSN MEDUSA mischen Pop, Electro, Metal, Jazz – und was weiß ich noch – miteinander. Und da es für einen Leser immer schwer ist, Musik nachzuempfinden, wenn er sie nicht hört, möchte ich kurz eine Schublade aufmachen. Die drei hören sich nach einer Mischung aus Linkin Park und den Nine Inch Nails an. Sänger Jonathan unterstützt diese Aussage kräftig, indem er vom poppigen Gesang, zu den typischen Metalgrunts und Growls wechselt und das Ganze durch einzelne Rapparts abrundet. Erstaunt über seine Facetten in der Stimme, ergänzte Philipp in unserem Gespräch: „Jonathan kommt eigentlich aus dem Klassik-Bereich. Und wir haben alle einfach Bock unterschiedliche Sachen auszuprobieren. Wir wollen mehre Sparten bedienen und er hat eine gute Ausbildung und ein gutes Soundgefühl. Es ergeben sich tolle Flächen, angenehme Melodien und dadurch sind wir einfach bunt. Björk ist sehr vorbildlich, was das Kreative in der Musik angeht und dem strebe ich irgendwie nach. Unser Titel ‚The new pad arrives‘ zeigt unseren Stil und die Mischung aus fetten Rifes und einem ziemlich zerbrechlichen B-Part (Refrain) mit jazzigen modernen Chords ganz gut. Wir haben uns seit 2018 gut weiterentwickelt. Wer also noch den Song ‚Breaking the Walls‘ kennt, wird Unterschiede hören. “ 
So bunt ihre Musik ist, so düster ist ihr Bandlogo. Entworfen von Roberto ComandantedelCaos Diaz zeigt es einen Kinderkopf, der von einer Schlange durchzogen wird. Düster und gruselig. „Roberto ist aus Rostock, hat an der Rostocker Technischen Kunstschule gelernt und ist gerade am durchstarten. Er hat Ausstellungen in Hamburg, Belgien und New York. Das Bild hat er irgendwann einfach nur kurz skizziert und ich habe ihn dann gefragt, ob wir es haben können. Mit unserem Schriftzug war es ganz ähnlich. Auf Facebook habe ich die GOA-Djane Anya Besabara auf Empfehlung eines Freundes hin angeschrieben. Die macht auch tolle Designs und hat uns prompt ein Schriftzug entworfen.“ 
Wie ihr seht, ist DIUSN MEDUSA ein Konglomerat aus unterschiedlichen Künstlern, die sich gegenseitig unterstützen und weitere in ihr Boot holen. Begabt sind sie zudem. Philipp ist zum Beispiel ausgebildeter Pianist und spielt noch in weiteren Projekten mit. Sein musikalisches Interesse lag dabei schon immer im Metal. So zählt er zu den Mitbegründern des Barther Metal Open Airs, das bis heute in der Community einen hohen Stellenwert hat. Sänger Jonathan bewegt sich normalerweise im Rock, Pop und Jazz und ist ausgebildeter Bariton mit Auszeichnung der Hochschule für Musik und Theater. Jorge – Schlagzeuger der Band– bringt dann noch seine Hip Hop-Einflüsse mit und rundet die Musik abwechslungsreich ab. „Unser Sound wird durch die Kombi heavy, aber es ist halt nicht ‚Heavy Metal‘. Wer einen Eindruck bekommen möchte, kann sich unsere Snippets im Internet anhören. Mehr haben wir aktuell nicht draußen. Dieses Jahr stehen noch keine großen Termine an. Wir hätten uns letztes Jahr im September/ Oktober schon auf Festivals bewerben müssen und da waren wir ja noch in einer Selbstfindungsphase. Es ist also alles eher auf Abruf. Uns läuft nix weg und wir bleiben emsig dran. Wir haben zudem einen großen Vorteil, durch unsere Ausbildung und musikalische Erfahrung können wir uns schnell Songs erarbeiten. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass wir eine Internetband sind. Als Beispiel: Ich komponiere einen Sound, produziere ihn, schicke die Spur Jonathan und der singt Zuhause drauf und schickt sie mir zurück. So können wir existieren und gleichzeitig in unseren anderen Projekten weiter arbeiten. So mache ich das auch mit meiner Band in Berlin Kitmus Raven.“
Große Termine mag es zwar nicht geben, aber einen – wenn Corona uns lässt – am 17. April im Peter-Weiss-Haus. Gemeinsam mit Maentik und Aeons end werden sie ihre Songs spielen: „Jeder hat eine Stunde. Das spannende ist, dass alle harte Musik machen, aber doch irgendwie anders und jede Band ihren eigenen Vorzug hat. Aeons end macht eine tierische Lichtshow, Maentik sind schon am längsten dabei und werden ordentlich Leute ziehen. Und wir überzeugen dann halt mit unserem poppigen Metal. (lacht)“ 

ANTJE BENDA

Schreibe Deine Meinung zu „Musik aus MV April 2020: DIUSN MEDUSA”