• K-zur-01
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 26.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 27.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.02.2023
  • K-vor-03

Du bist 0381

Hinstorff-Chefin Eva Maria Buchholz begeht Jubiläum

Hinstorff-Chefin Eva Maria Buchholz begeht Jubiläum

Sep 22
20 erfolgreiche Jahre am Steuer – seit 20 Jahren steht die Germanistin Eva Maria Buchholz in diesem August am Steuer der Hinstorff-Kogge. Der Rostocker Traditionsverlag hat sich unter ihrer Führung nach den stürmischen 90ern in ruhiges Fahrwasser begeben und das Programm um neue Bereiche erweitert.

Die Begeisterung für ostdeutsche Literatur sollte sich für die gebürtige Nordrhein-Westfälin im Jahr 2002 auszahlen: Die damalige Heise Medien Gruppe (heute Heise Gruppe mit dem Computermagazin c't als Flaggschiff) suchte für den Rostocker Hinstorff Verlag eine neue Verlagsleitung. Nach Jahren als programmverantwortliche Lektorin und leitende Redakteurin bei einem Verlag für Regionalkultur in Niedersachsen verlegte Eva Maria Buchholz ihren Lebensmittelpunkt an die Mecklenburger Küste – eine Entscheidung, die sie bislang nie bereut hat. Auch wenn sie gleich am ersten Arbeitstag erlebte, dass jemand aus dem Westen auch zwölf Jahre nach der Wende nicht immer gern gesehen war: „Ich unterhielt mich angeregt mit Jürgen Grambow, einem profunden Kenner der norddeutschen Regionalliteratur und renommierten Hinstorff-Autor“, erinnert sich die Verlagsleiterin. „Als sich allerdings herausstellte, dass ich in Münster studiert hatte, ließ er mich ohne ein Wort stehen.“ Eine Ost-West-Erfahrung, wie sie Eva Maria Buchholz glücklicherweise nur sehr selten machen musste; und auch zu Jürgen Grambow entwickelte sich schnell ein sehr gutes und konstruktives Verhältnis.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verlag empfingen die neue Chefin hoch motiviert und bereit für Änderungen. Eva Maria Buchholz strukturierte Alltag und Organisation des Verlags neu, brachte mit dem Lektor Thomas Gallien ein bereits in dessen Schublade ruhendes Kinderbuchkonzept auf den Weg und entwickelte mit ihrem Team neue Programmbereiche. So wurde neben großformatigen regionalen Bildbänden der Reisebereich deutlich verstärkt. „Mit unseren handlichen Reisebildbänden, die neben den Fotos Informationen zu Landschaft und Kultur enthalten, haben wir uns dauerhaft etabliert und zahlreiche Titel bereits mehrfach aufgelegt“, zieht die Verlagsleiterin Bilanz. Auch die seit 2011 bestehende Reihe regionaler Ostseekrimis gehört zu den Bestsellern des Verlages. 
Die Corona-Zeit hat die Hinstorff-Kogge gut überstanden, nicht zuletzt dank einer neuen Internetpräsenz mit Webshop. Den 190. Verlagsgeburtstag konnte das Hinstorff-Team 2021 zwar leider nicht gebührend feiern. „Wir freuen uns aber schon jetzt auf die 200!“, blickt Eva Maria Buchholz in die Zukunft. Bis dahin werden noch zahlreiche neue Werke publiziert werden, trotz Lieferengpässen und aktueller Papierknappheit. Die Absatzzahlen der „schönsten Bücher im Norden“ liegen bereits jetzt deutlich über dem Niveau vor Corona. 
Auch persönlich freut sich Eva Maria Buchholz auf die kommenden Jahre: 2025 geht ihr Mann in Pension. Über 20 Jahre Wochenend-Ehe mit einem Hannoveraner werden dann ein Ende haben. „Natürlich kommt mein Mann nach Rostock. Es ist so eine tolle Stadt mit herzlichen Menschen. Ost-West-Ressentiments kenne ich überhaupt nicht mehr!“

Schreibe Deine Meinung zu „Hinstorff-Chefin Eva Maria Buchholz begeht Jubiläum ”