• K-zur-05
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 26.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 27.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 29.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 30.06.2024
  • K-vor-07

News

Ein Stadtteil in einem Fest

Ein Stadtteil in einem Fest

Jun 24

Bei bestem Wetter strömten Menschen aus der KTV und ganz Rostock am 01.06.2024 auf die Straßen der KTV zum diesjährigen KTV-Fest. Organisiert vom ehrenamtlichen KTV-Verein, bot sich zwischen Doberaner Platz und Margareten Platz ein buntes Programm aus Musik, Kunst und Handwerk, lokale Vereinen und Kinderangebote. Zusätzlich gab es zahlreiche Angebote von lokaler Gastronomie und Gewerbe in den umliegenden Straßen. Von mittags bis in den Abend genossen tausende Gäste das Treiben auf den Straßen des Stadtteils und feierten zu abwechslungsreicher Musik und Live Bands. 

 

Auf dem Schulhof der Margaretenschule richtete der Verein dieses Jahr ein besonderes Kinderfest mit abwechslungsreichen Angeboten für die jüngsten Gäste aus. Zwischen Clowns, Dosenwerfen, Kinderschminken, sportlichen Mitmachmöglichkeiten und vielem mehr konnten Kinder und ihre Familien das Kinderfest ausgiebig genießen. Dazu präsentierte sich die Feuerwehr mit einigen ihrer Einsatzfahrzeuge. Eine KTV-Kinderrallye, bei den Kindern verschiedene Geschäfte in der KTV ansteuern mussten um später eine kleine Überraschung zu erhalten, zog Kinder und ihre Familien durch die KTV, um sie besser kennenzulernen. 

Der Doberaner Platz war dieses Jahr das erste Mal Teil des KTV-Festes. Die Kunstschule Rostock bot Zeichenvorlagen mit markanten KTV Orten an, die von Interessierten selbst farblich gestalten werden konnten. Der IFC Rostock hatte seine Halfpipe im Gepäck und lud Anfänger und Könner zum Testen von Skateboards und Rollschuhen. 

Auf dem Margaretenplatz wurde ab 12 Uhr getanzt. Um die Vorführungen der Peewees & Minis des Seawolves Danceteam, Santinys und anderen sammelte sich ein großes Publikum. Später lud die Swing Connection und Salsa Community zum sportlich-musikalischem Mitmachen ein. Zusätzlich sorgte ein Flohmarkt, Hüpfburg, Aikido und Kulinarischem dafür, dass sich der Margaretenplatz füllte. 

Im Barnstorfer Weg reihten sich die vielfältigen Stände der lokalen Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern. Von der Postkarte, über Kleidung, Schmuck, Kunst bis zur Umhängetasche konnten die Gäste des KTV-Fests hier fündig werden. Dazwischen präsentierten zahlreiche Vereine -z.B. CSD Rostock, NABU, Stark machen e.V.-mit farbenfrohen Ständen ihre Arbeit und weckten Interesse beim Publikum. Dieses Jahr war auch erstmalig der KTV-Verein mit eigenem Stand dabei, um für Fragen und Interesse an dem Verein Rede und Antwort zu stehen. Das Lokal Radio LoHRO sendete mittags live aus dem Barnstorfer Weg. 

Auf dem Brink gab es bis in den Abend Livebands, die für Stimmung und gute Laune sorgten. Den Abschluss machten die Country Kings, die mit ihrem markigen Country Rock das Publikum nochmal mitrissen und mit bester Laune das Fest beschlossen und die Gäste in den Abend entließen. 

Bei dem angebotenen Programm war es dem Organisations-Team besonders wichtig gewesen, ein ausgewogenes Programm zusammenzustellen, was ein breites Publikum anspricht. „Die KTV ist ein bunter Stadtteil, mit vielfältigen Angeboten und Menschen quer durch die Gesellschaft. Wir wollten daher ein ebenso vielfältiges Fest auf die Beine stellen, so dass sich alle angesprochen fühlen.“ sagt der Vereinsvorsitzende Andreas Szabó. Dies scheint gelungen, denn sowohl von Ausstellerinnen, Aussteller und Mitwirkenden des Programms, als auch vom Publikum erhielten das Team nahezu durchweg positive Rückmeldungen und Zuspruch über ein gelungenes Stadtteilfest, dass für jeden etwas geboten hat. Die vollen Straßen und Plätze bis in den Abend, auf denen Menschen harmonisch im Stadtteil zusammen gefeiert haben, unterstreicht dies. Zusätzlich zum Programm des KTV-Vereins hatten zahlreiche Gewerbetreibende in der KTV eigene Aktivitäten und Musik an diesem Tag organisiert und damit das KTV-Fest abgerundet. 

 

Für das gute Gelingen des Fests sorgte nicht zuletzt die Crowdfunding Kampagne des KTV-Vereins. Im Vorfeld des Festes hatte der KTV-Verein zu einer Crowdfunding Kampagne aufgerufen, um die Grundfinanzierung des Festes zu sichern. Höhere Preise und der Wegfall von Finanzierungen aus den letzten Jahren, haben den Verein gezwungen, neue Wege zur Finanzierung des Festes anzugehen. Mit Hilfe von zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützern via der Plattform 99Funken konnte die Finanzlücke von 6000€ gesichert werden und das Fest möglich machen. Im Rahmen der Kampagne unterstützte die OSPA den Verein zusätzlich mit einer Spende von 2500€, die während des Fests durch die OSPA an die Vereinsvorsitzenden überreicht wurden. Durch viele weitere Unterstützende konnte das Fest im dem Umfang stattfinden, wie es am Samstag vorzufinden war.

Der Verein bedankt sich an dieser Stelle herzlichst bei allen, die den KTV-Verein und das KTV-Fest unterstützt haben.

 

Der KTV-Verein zieht ein positives Resümee des diesjährigen KTV-Fests. Die Rückmeldungen und Stimmung während des Fests sprechen dafür, dass Stadtteilfest auch für das nächste Jahr in diesem Umfang zu planen und zu veranstalten. Um dies möglich zu machen, bleibt der KTV-Verein auf Unterstützung angewiesen. Eine Großveranstaltung, wie das KTV-Fest, bedarf viel Zeit, Planung und finanzielle Unterstützung, die ein ehrenamtlicher Verein wie der KTV-Verein nicht ohne Hilfe stemmen kann.


Schreibe Deine Meinung zu „Ein Stadtteil in einem Fest”