• K-zur-07
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 26.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 27.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 29.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 30.08.2021
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 31.08.2021
  • K-vor-09

News

Griffins bleiben ihrem Motto treu und gewinnen in Solingen

Griffins bleiben ihrem Motto treu und gewinnen in Solingen

Jul 21
Auch im fünften Saisonspiel der GFL 2 Nord schrieb das Griffins Team Geschichte. Getreu ihrem Saisonmotto „It´s time to change…“ gewannen sie erstmals in Solingen. Endstand 17:14 aus Griffins Sicht.

Dabei machten es sich die Greifen gegen starke Solinger schwerer als nötig. Im ersten Drive des Spiels zeigten die Hansestädter das Gesicht der letzten erfolgreichen Spiele. Nigel Lawrence mit einem guten Return, 2 lange Pässe auf Erik Weilandt und einige gute Läufe von Julian Hagen und man stand 6 yards vor der Endzone der Paladins. Diese überbrückte QB Dylan van Boxel dann mit einem designten Run, PAT wie gewohnt von Weilandt und schnell stand die 7:0 Führung auf dem Scoreboard. Dabei nahm auch gleich mehr als 5 Minuten von der Uhr. Auch die Defense agierte wie gewohnt sicher und nach 5 plays zwang man die Paladins zum Punt. Der Angriff der Griffins übernahm und erreichte bis zum Ende des ersten Quarters die 37 yd Line.

Nun aber mussten auch die Greifen erstmals punten. Den folgenden Drive der Hausherren stoppte die Defense aber zügig nach starkem Druck der DLine auf den QB mit einer folgerichtigen Interception von #19 Björn Rosenbrock. Der folgende Drive führte die Greifen bis an die Mittellinie. Die Verteidigung der Paladins agierte nun aber schlüssiger und man konnte sehen, dass diese zwei Wochen Zeit hatten, um sich auf das sonst so variable Angriffsspiel der Rostocker einzustellen. Die Griffins stellten sich also zum Punt auf, kurzer Snap auf Jonas Beumer und der lief zur Überraschung der Hausherren bis an die 21 yd Line. Nun eine der Schlüsselszenen des Spiels nach einem weiteren First down. Den Griffins gelang es nicht, den Ball in die Endzone zu bringen, ein Fieldgoal Versuch wurde geblockt. Damit blieben die Paladins trotz Überlegenheit der Griffins in Schlagdistanz. Gut 2 Minuten verblieben noch in Hälfte 1 und die Paladins setzten alles auf eine Karte, sollten sie doch zudem dem Ball in Hälfte 2 bekommen. So absolvierten sie unter anderem einem vierten Versuch und kurz erfolgreich und kamen bis an die Griffins 26. Doch Strafen und eine gute Defense der Greifen verhinderten Punkte und man ging mit einer knappen Führung in die Halbzeit.

Und so kam es wie es kommen mussten und die Paladins standen 3 plays nach der Pause in der Endzone der Griffins und markierten den Ausgleich. 53 Sekunden war gerade absolviert. Auch der Angriff geriet ins Stocken und gab den Ball nach 3 Versuchen wieder ab. Die Verteidigungsreihe hielt aber stand und so kamen die Greifen nach Punt der Solinger an der eigenen 15yd Line wieder in Ballbesitz.

Der anschließende Drive führte die Griffins nach weiten Pässen auf Erik Weilandt, Trevin Howard und Dennis Wuchrer an die 9 yd Line der Paladins. Brecht Deboosere legte nochmal 4 yards per Run nach zum 1st and goal. Leider auch hier wieder keine gute Performance in der Redzone und es sprang lediglich ein Fieldgoal durch Erik Weilandt heraus, die Greifen wieder mit 10:7 in Führung. Der folgende Drive brachte die Paladins nach mehreren First downs an die 31yd Line und es wurden letztmalig an diesem Tag die Seiten gewechselt. KRIMIZEIT in Solingen…

Gerade hatte man sich eingerichtet auf den Schlussspurt, gingen die Paladins nach einem Pass erstmals in Führung. Auch der PAT war gut und die Griffins sahen sich mit 10:14 im Rückstand. Aber es waren ja noch 11:49 min auf der Spielzeituhr. Im folgenden Drive setzte es aber ein 3 and out und das Momentum schien bei den Paladins zu Hause zu sein. Denn auch im folgenden Drive erreichten sie die Endzone, der TD wurde aber aufgrund einer Strafe zurecht nicht gegeben. Es folgte ein weiteres Big Play der Special Teams, denn der folgende Punt wurde geblockt und brachte die Gäste an der Solinger 35yd Linie in Ballbesitz. Noch 6:34 min.

Der folgende Pass in die Endzone schien schon gefangen, doch eine gute Verteidigungsaktion machte ihn noch zunichte. Ernüchterung bei den Griffins. Doch das Team zeigte Charakter und Willensstärke und arbeitete sich über das Feld. Wichtige First down Pässe auf Trevin Howard und Ben Bruß folgten. Dadurch First and Goal an der Solinger 10yd Linie. Es folgten ein 5yd run über Julian Hagen, ein 0 yd run Run sowie ein QB Sack für Raumverlust. Damit 4. Versuch und 8 yd zu gehen. Noch 2:35 min auf der Uhr. Letztes Timeout der Griffins. Und tatsächlich der TD Pass von Dylan van Boxel auf TE Jonas Beumer, der den schwierigen Ball sicher fängt und seine Farben wieder in Führung bringt. PAT Erik gut. 17:14.

Noch 2:30 min waren zu spielen und die Solinger hatten noch 2 Timeouts und das 2min Warning, jede Menge Zeit also, um hier zumindest in Fieldgoal Reichweite zu kommen. Und es begann gut für Solingen, Return bis an die 35 und eine zusätzliche Strafe gegen die Griffins, schon standen die Paladins an der Mittellinie. Doch die folgenden Passversuche blieben alle unvollständig und führten zu einem Turnover on downs an der Griffins 49yd Line. Das hieß, dass die Griffins noch ein First down benötigten, um dieses Spiel für sich zu entscheiden. Und im dritten Versuch bei noch 5 yards zu gehen, war es Julian Hagen, der sich unterstützt von seiner Oline nicht zu Boden bringen ließ und das neue First down erreichte. Der Rest war Victory Formation und Jubel der Ostseestädter. Der erste Sieg in Solingen ließ dann auch die gewohnt „lautstarken“ Paladins Fans hinter der Teamzone der Griffins verstummen.

Die Greifen haben nunmehr also die Hälfte absolviert und gehen in einen kurzen Summerbreak. Das nächste Spiel findet dann wieder in heimischen Gefilden statt. Gegner am 07. oder 08. August werden dann die Hamburg Huskies sein, die gestern eine knappe Niederlage in Lübeck hinnehmen mussten. Die Griffins stehen nach 3 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage zunächst an der Tabellenspitze der GFL 2. Die Berlin Adler, die als einziges Team noch ungeschlagen sind, haben aber zwei Spiele weniger absolviert. Trotzdem hat man in Rostock in jedem Spiel Geschichte geschrieben und kann zurecht stolz auf das gesamte Team und den bisherigen Saisonverlauf sein … Go Griffins!

PM

Schreibe Deine Meinung zu „Griffins bleiben ihrem Motto treu und gewinnen in Solingen”