• K-zur-05
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 26.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 27.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 29.06.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 30.06.2024
  • K-vor-07

Bühne

Happy Birthday HMT!

Happy Birthday HMT!

Jun 24
30. Jubiläum im wohl kreativsten Gebäude Rostocks – Die Hochschule für Musik und Theater ist ein Haus voller Leben. Dieses Jahr feiert sie ihr 30. Jubiläum und zusammen mit den Studierenden wurde ein beeindruckendes Programm auf die Beine gestellt, was nicht nur einen Geburtstag, sondern eine ganze Geburtstagswoche füllt. Mit dem Rektor der Hochschule Prof. Dr. Dr. Benjamin Lang haben wir über die Hochschul-Historie und die anstehende Jubiläumsfeier gesprochen.

0381-MAGAZIN: Was macht die Hochschule für Musik und Theater in Ihren Augen zu dem, was sie ist?
Benjamin Lang: Die hmt Rostock ist eine lebendige, dynamische, innovative sowie internationale Hochschule. Hochengagierte Dozierende aus den unterschiedlichen künstlerischen und pädagogischen Bereichen arbeiten Hand in Hand für eine exzellente Ausbildung. Dabei steht immer im Zentrum des Studiums, dass unsere jungen Absolventinnen und Absolventen erfolgreich auf dem künstlerischen bzw. künstlerisch-pädagogischen Arbeitsmarkt sein werden. Beim gemeinsamen Musizieren und Theaterspielen muss man aufeinander hören, einander sehen, aufeinander reagieren und eingehen sowie sich letztendlich auf eine Interpretation oder Präsentationsform einigen. Dies sind wichtige Bausteine für mehr Frieden und mehr Freiheit sowie Handlungsgrundlagen für eine gelebte Demokratie.

0381-MAGAZIN: Warum würden sie angehenden Studierenden empfehlen, sich an der hmt zu bewerben?
Lang: Mit nur 550 Studierenden gehören wir zu den kleinen Musik- und Theaterhochschulen in Deutschland. Dadurch ist die Atmosphäre sehr familiär und eine intensive Betreuung wird gewährleistet. Das umfassende Fachstudium integriert einen hohen Anteil an Praxisbezug.

0381-MAGAZIN: Was waren Ihrer Meinung nach Highlights aus 30 Jahren hmt-Geschichte?
Lang: Es fällt mir schwer, einzelne Highlights oder Entwicklungsstationen herauszugreifen. Wenn ich im Folgenden einige Leuchttürme unserer Hochschulentwicklung herausgreife, dann wird die Hochleistungsfähigkeit unseres Hauses deutlich. 1996 wurde der Internationale Sommercampus gegründet und 1999 der sehr erfolgreiche Studiengang Klavierduo ins Leben gerufen. Mit dem Einzug ins Katharinenstift 2001 wird die hmt Rostock zur schönsten und modernsten künstlerischen Hochschule Deutschlands. Im Jahr 2002 werden die sogenannten Solistenkonzerte mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock zur Förderung unserer künstlerischen Exzellenz in den Master- und Konzertexamenstudiengängen eingeführt. Ein wichtiger Schritt zu einem zeitgenössischen Studienangebot war 2004 die Schaffung des Studienschwerpunkts Pop- und Weltmusik sowie das erste Brückenfestival für Neue Musik und 2005 die erste Bläserakademie. 2008 folgte die Gründung des weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Zentrums für Verfemte Musik, in dem vergangene Zeit für zukünftige Generationen erlebbar wird. Im gleichen Jahr gründete sich die YARO (Young Academy Rostock). In der YARO werden musikalisch hochbegabte Kinder und Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern gefördert. Die YARO mit ihren vielseitigen Kooperationen und Angeboten fördert exzellenten Nachwuchs und bildet die Schnittstelle zwischen Schule, Musikschule und dem Studium. 2014 wurde das Internationale Pianistenforum ins Leben gerufen und berühmte Pianisten wie beispielsweise Alfred Brendel oder Kit Armstrong gastierten an der hmt. Die Etablierung der Akademie für Musik und darstellende Künste 2016 ermöglicht seither die Förderung junger Musikerinnen und Musiker sowie Schauspielerinnen und Schauspielern im Übergang zum Beruf am Theater. Mit der Einrichtung der Filmschauspielprofessur 2018 erhält die Schauspielausbildung der hmt ein weiteres Alleinstellungsmerkmal. Mit der Einführung des Lehramtsstudienganges Theater wird das pädagogische Angebot 2019 erweitert. Ein faszinierender Höhepunkt des 25-jährigen Jubiläums der hmt war die Uraufführung der Oper „Cornelius Relegatus“ des arrivierten Komponisten Sven Daigger. 2021 erhält die hmt Rostock mit dem international renommierten Editionsvorhaben „Korngold Werkausgabe“ eine Exzellenz-Forschungsstelle. Die Einführung des neuen Masterstudiengangs Opernstudio sowie der Quereinstiegsmasterstudiengänge Musik unterrichten bzw. Theater unterrichten und die Schaffung des künstlerischen Hauptfachs „Digitale Musikpraxis" im Studiengang Lehramt Musik beweisen die Wandlungsfähigkeit und Innovationskraft der hmt. Ein aktuelles Highlight war 2023 die Grundsteinlegung für unseren Erweiterungsbau.

0381-MAGAZIN: Was sollten sich BesucherInnen in der Jubiläumswoche nicht entgehen lassen?
Lang: Zur Festwoche zeigt sich die hmt Rostock in all ihren Facetten. Von der klassischen Musik über die Popmusik und Neuer Musik, vom Kinderkonzert über YARO-Nachwuchs bis zum Schauspiel — für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei. Das eröffnende Festkonzert am 20. Juni wird von unserem Hochschulsinfonieorchester bestritten und am 18. Oktober findet die Opern-Uraufführung „Die Reise nach Westen” von Yuejia Chen in der hmt statt. Diese Oper schlägt eine Brücke zwischen chinesischer Sagenwelt sowie westlicher Kunstmusik und bildet den krönenden Abschluss unseres 30-jährigen Jubiläums.

Luise Johanna Acker
 
Bild: Rektor Benjamnin Lang (Foto: Mirco Dalchow)

Schreibe Deine Meinung zu „Happy Birthday HMT!”