• K-zur-01
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 26.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 27.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.02.2023
  • K-vor-03

News

Beste Schülerzeitungen aus MV stehen fest

Beste Schülerzeitungen aus MV stehen fest

Jan 23
Bereits seit 2004 suchen die Veranstalter gemeinsam mit einer Fachjury jährlich die besten Schülerzeitungen des Landes und rufen dazu auf, ihre aktuelle Zeitungsausgabe ins Rennen zu schicken.
 
Am Donnerstag, dem 12. Januar 2023, traf sich eine fachkundige Jury bestehend aus Mitgliedern der Akademie für Nachhaltige Entwicklung MV (ANE), dem Deutschen Journalistenverband MV e.V., den Handwerkskammern Mecklenburg-Vorpommern, dem Heimatverband MV e.V., dem Bildungsministerium sowie Kulturministerium MV, dem Landesmarketing MV, der Ostseezeitung, der Schweriner Volkszeitung und Mitarbeiter:innen des Instituts für neue Medien zusammen und beurteilte die eingesandten Zeitungen nach verschiedenen Kriterien. Die Bewertung erfolgte nach Schularten getrennt.
 
„Dieses Jahr war die Jurysitzung etwas ganz Besonderes“ so Cornelia Eigler von der Landesinformationsstelle Schülerzeitung (LiSZ). „Die Jury ist zur Hälfte neu zusammengesetzt. Das hat die Diskussionen sehr lebendig gemacht“ fügt sie hinzu. „Nach zwei Jahren Pandemie konnten wir uns auch endlich wieder persönlich treffen und gemeinsam durch die Zeitungen stöbern. Das war ein sehr gutes Gefühl.“ Die Jurysitzung fand in den Räumlichkeiten der Medienwerkstatt Rostock in der FRIEDA23 statt.
 
Bekanntgegeben werden hier die besten drei Zeitungen je Schulart, aufgezählt in willkürlicher Reihenfolge. Die genaue Platzierung wird erst auf der feierlichen Preisverleihung am 27. April im Rostocker Lichtspieltheater Wundervoll (Li.Wu.) bekannt gegeben.
Zu den verdienten Siegern unter den Zeitungen von Grundschulen gehören die Schülerzeitung „Rugard Kids News“ aus der Grundschule „Am Rugard“ in Bergen auf Rügen, das „Lindenblatt“ von der Werner-von-Lindemann-Schule in Rostock sowie der „New Stork“ aus der Storchenschule Cammin.
Unter den Gewinnern der Schülerzeitungen von Regionalen Schulen finden sich „Störtis Logbuch“ von der Störtebeker Schule in Rostock, die „GoHappyGoGreen“ von der Greenhouse School in Graal Müritz, das „Teufelsblatt“ der Regionalen Schule am

Teufelsstein in Lubmin sowie die „Gingster Welle“ von der Regionalen Schule Gingst. Zudem hat sich die Jury in dieser Schulform für einen Förderpreis entschieden.
Bei den Gymnasien setzten sich die Redaktion des „Muttersöhnchens“ vom Gymnasium Schloss Torgelow, der „Innenhof“ vom Innerstädtischen Gymnasium Rostock sowie „Der Koboldt“ des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums Greifswald durch. Auch in dieser Schulkategorie wurde darüber hinaus eine Schule für einen Förderpreis ausgewählt.
 
Die Jury freute sich außerdem über die hohe Anzahl an Einreichungen bei den Förderschulen. Hier können sich die „Blind Date“ vom Überregionalen Förderzentrum für den Förderschwerpunkt Sehen in Neukloster, die „Klecks“ vom Förderzentrum "J. H. Pestalozzi" in Ribnitz-Damgarten sowie die „Filofax“ von der Schule am Stettiner Haff in Zirchow zu den glücklichen Gewinnern zählen.
Zudem vergab die Jury mehrere Sonderpreise, beispielsweise den Sonderpreis „Newcomer“ für die beste Zeitung einer neu gegründeten Redaktion oder einen Online-Preis für die beste Online-Zeitung. Des weiteren wurden die Gewinner des Sonderpreises „Meine Heimat, ausgeschrieben vom Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., des Sonderpreises „Nachhaltigkeit – 17 Ziele für MV“, ausgeschrieben von der Akademie für Nachhaltige Entwicklung in Zusammenarbeit mit RENN (REgionale Netztstelle Nachhaltigkeitsstrategien) sowie des Sonderpreises für regionale Wirtschaftskraft: „Handwerkshelden von nebenan.“, ausgeschrieben von den Handwerkskammern Mecklenburg-Vorpommern, ausgewählt. Zudem wurde der „Recherchepreis“ vom Deutschen Journalisten Verband MV e.V. zum ersten Mal vergeben.
 
Die genauen Platzierungen aller Preisträger werden zur Preisverleihung am 27. April bekanntgegeben. Alle teilnehmenden Schülerzeitungsredaktionen werden zu der Veranstaltung eingeladen. Neben der Verleihung der Preise können die Schülerinnen und Schüler in den Ausgaben der Schülerzeitungen stöbern oder sich mit anderen Redaktionen austauschen. Es werden außerdem Workshops zu verschiedenen interessanten Themen für die Redakteurinnen und Redakteure angeboten
Auf die Redaktionen warten attraktive Preise im Wert von mehreren tausend Euro. Die Preisträger des Landeswettbewerbs qualifizieren sich automatisch zum bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb der Länder und bekommen die Chance, gegen Redaktionen aus ganz Deutschland anzutreten.
 
Bild: (v.l.) Florian Just (ANE), Corinna Pfaff (DJF), Cornelia Eigler (ifnm), Klaus Amberger (OZ), Sabine Krüger (ANE), Frauke Fleischer (Landesmarketing), Lea Reibiger (ifnm), André Zabel (WKM MV), Vanessa Bahr (HWK Schwerin), Steffen Schoon (BiMi MV) vor dem Schülerzeitungsarchiv in der Frieda 23 

PM · Foto: Leon Pascal Emmrich

Schreibe Deine Meinung zu „Beste Schülerzeitungen aus MV stehen fest”