• K-zur-01
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 26.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 27.02.2023
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.02.2023
  • K-vor-03

News

Zoo Rostock beteiligt sich an Auswilderungsprojekt

Zoo Rostock beteiligt sich an Auswilderungsprojekt

Jan 23
Bereits zum vierten Mal hat sich der Zoo Rostock an einem Auswilderungsprojekt für Wisente beteiligt. Zehn Wisentkühe sind jetzt vom Tierpark Berlin nach Aserbaidschan gereist, darunter Waltraut und Wanda aus dem Zoo Rostock. In Aserbaidschan gibt es ein Projekt zur Wiederansiedlung von Wisenten im Shahdag-Nationalpark. Das Gemeinschaftsprojekt der European Association of Zoos and Aquaria (EAZA), des World Wild Found For Nature (WWF Deutschland) und vieler weiterer Partner sieht vor, über einen Zeitraum von zehn Jahren jährlich mehrere Wisente auszuwildern, um im Kaukasus eine stabile Herde aufzubauen. 

Erfolgreiche Mission – Bestände erholen sich 
In Aserbaidschan liegt ein Teil des historischen Verbreitungsgebiets der Wisente, das einst über ganz Europa bis hin nach Sibirien reichte, bevor die Tiere durch intensive Bejagung und die fortschreitende Besiedlung ihres Lebensraums in der Natur nahezu völlig ausgerottet wurden. Die Auswilderung erfolgt in drei Stufen und beginnt in einem ca. 300 Hektar großen Gelände im Shadag-Nationalpark im östlichen Kaukasus. Anschließend steht den Tieren ein noch größeres Areal zur Verfügung, bevor sie das gesamte Auswilderungsgebiet im Nationalpark mit 130.000 Hektar nutzen können. Hier treffen sie auf insgesamt 31 weitere ausgewilderte Wisente, die in den letzten vier Jahren bereits ihren Weg zurück nach Aserbaidschan gefunden haben, darunter auch einige Kälber, die im Nationalpark geboren wurden. Ziel des Wiederansiedlungsprojektes sind der Aufbau einer sich selbsterhaltenden, gesunden und freilebenden Population von mehr als 500 Wisenten. Das Projekt zur Wiederansiedlung des europäischen Wildrindes im aserbaidschanischen Teil des Kaukasus startete 2013. Eine Vereinbarung zwischen der EAZA und dem WWF soll bis 2028 den Transport von bis zu zehn weiteren Wisenten jährlich zur Auswilderung im Shadag-Nationalpark ermöglichen. Bis heute wurden sechs Kälber geboren, davon eines von der Rostocker Wisentkuh Gerda, die 2020 von der Ostsee in den Kaukasus gezogen ist. 

Viel Erfahrung mit der Wisenthaltung im Zoo Rostock 
Der Zoo Rostock ist sehr erfahren in der Haltung von Wisenten. Bereits seit 1960 leben die stattlichen Tiere im Zoo Rostock. Ausgewachsene Bullen können bis zu 900 Kilogramm auf die Waage bringen und eine Schulterhöhe von bis zu zwei Meter erreichen. Damit gilt der Wisent als das größte Landsäugetier Europas. Charakteristisch sind der massige Rumpf, sein relativ kurzer Schädel und der lange Kinnbart. In der Wildnis fressen Wisente Zweige, Laub, Gras und Rinde. Die Tiere leben für gewöhnlich als Herde zusammen mit mehreren Artgenossen.

PM · Foto: Zoo Rostock/Maria Seemann

Schreibe Deine Meinung zu „Zoo Rostock beteiligt sich an Auswilderungsprojekt”