• K-zur-06
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 26.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 27.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 29.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 30.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 31.07.2024
  • K-vor-08

Du bist 0381

Sayed Hashimi – Initiative Jugend spricht

Sayed Hashimi – Initiative Jugend spricht

Jun 24
Sayed Hashimi kommt aus Kabul und lebt seit 2018 in Rostock. Sein Weg zu seinem heutigen Leben war mit Hürden verbunden, die er anderen Geflüchteten ersparen möchte. Aus diesem Grund hat er gemeinsam mit zwei Freunden die Initiative „Jugend spricht“ im Jahr 2019 gegründet. Seitdem teilt er seine Erfahrungen, gibt Empowerment-Workshops und animiert andere dazu es ihm gleichzutun. 

Sayed Hashimis Weg nach Rostock begann bereits im November 2017 als er mit einem Schingen  Visum nach Deutschland kam. Geflüchtet aus Afghanistan wurde er zunächst in Horst bei Tessin aufgenommen, kam dann nach Sternbuchholz bei Schwerin und wurde im Juli 2018 nach Rostock verteilt. Doch einen Schritt zurück: Sayed hat sein Abitur in Kabul gemacht und ist mit einem Stipendium nach Russland, Sankt Petersburg gegangen, um dort sieben Jahre lang Bauingineurwesen, erst im Bachelor und dann im Master zu studieren. Mit seinem erfolgreichem Abschluss 2014 ging Sayed zurück nach Kabul und wurde von der NATO beauftragt einzelne Bauprojekte im Land zu überwachen. Er gehörte zu den sogenannten „Ortskräften“ und stand damit auf der Liste der Taliban. „Das war einer der Hauptgründe, warum ich Afghanistan verlassen habe. Ich hatte viele Freunde und Kollegen, die im selben Büro gearbeitet haben und getötet wurden. Ich wollte nicht gehen, mein Ziel war es weiter zu machen.“ Als Sayed das Land verließ war die NATO noch zu Teilen vor Ort, doch ihm war bewusst, dass mit verschwinden des Verteidigungsbündnis auch der Schutz der Ortskräfte schwand. „Ich wollte dann nur weg, ich hatte aber kein richtiges Ziel und als ich nach Deutschland kam, wollte ich eigentlich nach Hamburg, weil ich dort Menschen kannte.“ Gelandet ist er dann zunächst im ländlichen Raum von Mecklenburg-Vorpommern bevor es in die Hansestadt ging. 
„Ich habe in Rostock relativ schnell meinen Weg gefunden“, erzählt Sayed und berichtet von seinem Drang voran zu kommen. „Ich bin glücklicherweise in der Satower Straße gelandet. Die Struktur ist gut, die Leute sind offen und nett. Das ist im ländlichen Raum anders. Ich habe dann viel gegoogelt und habe das PWH und das Ökohaus kennen gelernt.“ Es folgte ein Deutschkurs an der Universität Rostock, die bis heute Menschen unterstützen ihre Sprachkenntnisse in einem schnellen Tempo zu erwerben. Parallel hat Sayed begonnen als kultureller Mittler bei Soziale Bildung e.V. zu arbeiten und sich damit finanziell unabhängig zu machen. „Ich konnte aus der Flüchtlingsunterkunft in der Satower Straße ausziehen und bin dann in die KTV gezogen.“  Mittlerweile lebt er in Reutershagen, hat seinen Master anerkennen lassen und arbeitet als Bauingineur bei Matrix Architektur in Rostock. „Ich habe mit einem Praktikum bei Matrix angefangen und seit 2020 habe ich eine unbefristete Stelle.“ Aktuell überwacht er die Sanierung in der Ahlbecker Straße 1-3 in Lütten Klein. 
Sayed scheint also angekommen, doch was ist mit den anderen geflüchteten Menschen, die auch schnell ihren Weg gehen wollen. Die können sich getrost an Sayed und die Initiative „Jugend spricht“ wenden. 2019 wurde diese von ihm und zwei seiner Freunde gegründet. Hintergedanke war die Frage: „Wie können wir uns als Geflüchtete selber helfen?“ „Wir hatten alle unsere eigene Erfahrungen. Ich hatte meinen Sprachkurs und die anderen beiden haben ihren Master an der Uni Rostock gemacht.“ Mit diesem Wissen wollten sie anfangen und es an andere weiter geben. „Wir haben unseren Freunden und Nachbarn von unserer Idee erzählt und hatten dann ein erstes Treffen mit 15 Menschen.“ Im Gespräch wurde deutlich, dass die Geflüchteten mehr über Studium, Ausbildung und Arbeit wissen wollten. Mittlerweile kann die Initiative „Jugend spricht“ auf fast fünf erfolgreiche Jahre zurück blicken. „Es dauert in Deutschland sehr lange, wenn du nicht vorbereitet bist. Aber wenn du es willst, kannst du es beschleunigen und da helfen wir.“ Ihre Workshops greifen die Themen Bildung, Alltagsleben in Deutschland und Empowerment auf. „Aktuell haben wir viele Empowerment Kurse. Diese richten sich an Menschen mit Rassismuserfahrung. Es geht aber auch um Austausch und Kooperation mit Vereinen aus MV:“ Jugend spricht arbeitet in ganz MV initiativ. Seit Juli 2023 zählen sie als migrantischer Jugendverband und sind voraussichtlich ab Herbst 2024 ein Verein. „Wir wollen, dass sich die Leute vernetzen und das unser Format größer wird und sich die jungen Geflüchteten selbst engagieren.“ Sayed Mohamad Hashimi ist ein Mann mit sozialen Engagement, der etwas bewirken möchte. So ist auch kein Wunder, dass er nichtparalamentarisches Mitglied der Enquete Kommission im Landtag von Mecklenburg Vorpommern ist. Unter dem Motto "Jung sein in Mecklenburg-Vorpommern" versuchen sie jungen Menschen das Leben in unserem Bundesland zu erleichtern. Ein Ziel, das Sayed mit „Jugend spricht“ ebenfalls mehr als verfolgt „Jugendliche kommen mit tausend Problemen nach Deutschland. Sie sind unruhig und deswegen wollen wir ihnen helfen.“ 

ANTJE BENDA

Schreibe Deine Meinung zu „Sayed Hashimi – Initiative Jugend spricht”