• K-zur-06
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 26.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 27.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 29.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 30.07.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 31.07.2024
  • K-vor-08

Musik aus MV

JØRDIS

JØRDIS

Jul 24
JØRDIS ist eine Rostocker Sängerin, die sowohl solo als auch mit ihrer Prio Null Family auf der Bühne steht. Musikalisch könnte sie aktuell in den Hip Hop/Pop-Bereich einsortiert werden, der nach ihrer Aussage aber auf keinen Fall fix ist. Sie ist offen für Neues und überlegt aus diesem Grund, ein weiteres Bandprojekt im Psychedelic Pop Bereich zu starten. JØRDIS versucht sich mit Anfang zwanzig in ihrer Musik zu finden und wird dabei garantiert den Weg von euch streifen. 

Anfang 2023 erschien mit “Kleine Ewigkeit” die erste digitale Single der Rostocker Sängerin JØRDIS, die mit poppigen Elementen überzeugt und in Zusammenarbeit mit DeLaurin eine entspannte Nummer abliefert, die dem ein oder anderen über den Trennungsschmerz einer großen Liebe verhelfen kann. „Mein jetziger Verlobter DeLaurin ist auch mein Produzent, er hat mich auf der Straße angesprochen und mich motiviert meine Musik zu veröffentlichen”, erzählt JØRDIS und ergänzt, dass sie über ihren heutigen Partner auch den Rostocker Rapper Vauh kennenlernte, mit dem sie bis heute in der sogenannten Prio Null Family zusammenarbeitet. Gemeinsam haben DeLaurin und Vauh JØRDIS unterstützt und ihr geholfen, ihre ersten vier Titel „Kleine Ewigkeit“,„Fantasie“, „Verloren“ und „Grüne Augen“ zu veröffentlichen. 
Doch ein Schritt zurück: Das Kennenlernen mit DeLaurin liegt drei Jahre in der Vergangenheit und führte dazu, dass sich die junge Sängerin offensiver ihrer Musik zuwandte. „Mit Vauh machte ich durch einen Videodreh von Dorian Bekanntschaft. Ein halbes Jahr später fragte er mich, ob ich als Background-Sängerin in seinem Song ‘FWP’ mitsingen möchte.” FWP erschien 2022 auf Prio Null Records. Darüber hinaus brachte JØRDIS mit Vauh im Februar diesen Jahres den Song “Demo” heraus. “Aus unserem Zusammentreffen entstand auch ein Titel, der bis heute nicht veröffentlicht wurde. ‘Sirenen’ ist ein Collab zwischen Dori, Vauh und mir. 2022 haben wir ihn live auf dem Landesrockfestival gespielt. Wann er erscheinen wird, liegt in Vauhs Händen. Es ist sein Song.“ Gemeinsam bilden die drei Musiker mit dem Rostocker Rapper Don Bosi die Prio Null Record Family, die sich musikalisch unterstützt, wenn Bedarf ist. 
„Ich selbst habe schon immer Musik gemacht. Ich war im Chor und meine Familie ist sehr musikalisch. Meine Mutter und meine Oma haben eine ähnliche Stimmfarbe wie ich, mein Bruder spielt E-Gitarre in zwei Metal-Bands und mein Stiefvater spielt auch Gitarre. Die Musik war also immer da, ich habe immer welche gemacht, aber nur für mich. Seit 2023 mache ich Musik auch für andere.“ Diese Musik ist aktuell dem Pop gewidmet in unterschiedlichen Variationen und das, obwohl in ihrer Familie wie eben erwähnt  vorwiegend die härteren Rock-Metal-Töne gehört wurden. Durch ein schwieriges Verhältnis zu ihren Mitschülern und dem Wunsch nach Rebellion wandte sie sich während ihrer Schulzeit der Popmusik zu. „Ich war anders. Ich habe mich versucht anzupassen. Was zwar nicht geklappt hat, aber ich habe gemerkt, dass meine Stimme mehr in ein Musical passte als in eine Trash-Metal Band.“ Von Berlin über Potsdam landete sie 2010 mit ihrer Familie in Rostock und ging in der KTV zur Schule. „Ich habe mich im Musikunterricht immer engagiert, was die anderen Schüler aus unerfindlichen Gründen Scheiße fanden. Ich habe aber trotzdem weiter gesungen.“ Damals traute sich JØRDIS aufgrund ihres starken Lampenfiebers aber noch nicht mit ihrer Musik an die Öffentlichkeit. Heute mit Anfang zwanzig sieht das anders aus. „Ich bin Vauh und DeLaurin sehr dankbar, dass sie mir in der Hinsicht in den Hintern getreten haben“, erklärt die junge Frau amüsiert. Eine Motivation, die sie Ende 2023 auf die M.A.U.-Club Bühne katapultierte. Beim 30.Landesrockfestival sang sie solo ihre Titel und holte zudem Vauh, DeLaurin und Gabriel Kelly als Support auf die Bühne. Letzteren lernte sie am Valentinstag 2023 kennen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie schlimmen Liebeskummer, woraus ihr gemeinsamer Anti-Valentinstag-Song “Valentin” entstanden ist. Mit fast 40.000 Streams ist es ihr zweiterfolgreichster Titel auf Spotify. Den eigentlichen Hit erlangten die beiden Musiker mit “Fick dich”: Eine Nummer, die durch einen Wechsel von Jördis Gesang und Gabriels Rap besticht und von Vertrauen und Enttäuschung einer Person gegenüber erzählt. Dieser Befreiungssong kratzt aktuell an 1.000.000 Streams und lässt weitere Kollaborationen erahnen. „Da gibt es noch nichts spruchreifes. Gabriel und ich sind mittlerweile gute Freunde und wollen uns zusammen setzen, wenn er von Let’s Dance zurück ist.“ 
Darüber hinaus arbeitet JØRDIS aktuell intensiv an einem neuen Psychedelic-Pop-Band Projekt und hofft darauf, bald den fehlenden zweiten Gitarristen zu finden und noch in diesem Jahr ein gemeinsames Album aufzunehmen. „Ich lasse damit ein altes Projekt neu aufleben.” Zudem gibt sie selbst Gesangsunterricht, arbeitet an ihrer Musikkarriere und will auch weiterhin im Background bei Vauh singen, was sie zuletzt im April bei seinem Konzert tat. „Ich selbst habe aktuell noch zu wenig Musik, um alleine aufzutreten. Ich habe viel für andere gemacht und es nicht geschafft, mehr eigene Titel zu produzieren. Ich will aber live abliefern.“ Aus diesem Grund dürft ihr euch auch künftig auf Songs von JØRDIS freuen, die definitiv auf den Bühnen von Rostock zu hören sein werden.

Antje Benda

Schreibe Deine Meinung zu „JØRDIS”