• K-zur-04
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 26.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 27.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 29.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 30.05.2024
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 31.05.2024
  • K-vor-06

News

Vor Beginn der Aufstiegsrunde: Empor verlängert mit Cheftrainer Nicolaj Andersson

Vor Beginn der Aufstiegsrunde: Empor verlängert mit Cheftrainer Nicolaj Andersson

Mai 24
Der Handball-Club Empor Rostock setzt auf Kontinuität. Der Verein hat den bis 2025 datierten Vertrag mit Cheftrainer Nicolaj Andersson vorzeitig bis 30. Juni 2027 verlängert. „Wir sind mit der Arbeit von ,Nico‘ sehr zufrieden. Er passt vom Typ her richtig gut nach Rostock“, sagt Empor-Geschäftsführer Martin Murawski. „Wir wollen für die Zukunft Kontinuität haben, ihm und uns die Chance geben, die Mannschaft weiterzuentwickeln“, fügt der frühere Bundesligaprofi hinzu. Dies sei ein wichtiger Aspekt für die Spieler aus den eigenen Reihen, aber auch für mögliche Neuzugänge. „Sie wollen wissen, wer in der Saison 2025/2026 Trainer ist.“
Nicolaj Andersson, der seit März 2023 bei Empor an der Seitenlinie steht, ist „die Zusammenarbeit innerhalb des Vereins sehr wichtig“, betont der 36 Jahre alte Däne. Der Verein habe in den zurückliegenden Monaten „in allen Bereichen Fortschritte gemacht“, meint Andersson, der mit Empor den Sprung in die 2. Bundesliga anpeilt. Die Rostocker starten am 30. Mai mit einem Heimspiel gegen den Spitzenreiter der Nord-West-Staffel (Eintracht Hildesheim oder TV Emsdetten) in die Aufstiegsrunde. Andersson ist optimistisch: „Wenn wir einhundert Prozent bringen, können wir jedes Team schlagen und den Aufstieg schaffen.“
Nicolaj Andersson, dessen Ehefrau Mia in der Empor-Geschäftsstelle tätig ist, gehörte einst zu den größten Talenten im dänischen Handball. Mit der dänischen U-18-Auswahl wurde er Weltmeister und holte Silber bei der EM. Nach zwei schweren Schulterverletzungen musste Andersson im Alter von 19 Jahren seine Karriere beenden.
2002 stieg er ins Trainergeschäft ein. Im Männer-Bereich sammelte er Erfahrungen als Co-Trainer bei den Erstligisten FIF Kopenhagen und Lemvig Thyborøn Håndbold, als Cheftrainer der U-18-Teams von FIF Kopenhagen und TTH Holstebro. Darüber hinaus war der A-Lizenz-Inhaber bei mehreren Handball-Akademien tätig. Weitere Stationen als Chefcoach waren der Frauen-Zweitligist VfL Waiblingen, die Damen von København Håndbold in der dänischen 1. Liga und der LC Brühl, dem erfolgreichsten Schweizer Frauen-Verein. 

PM · Foto: Sebastian Heger

Schreibe Deine Meinung zu „Vor Beginn der Aufstiegsrunde: Empor verlängert mit Cheftrainer Nicolaj Andersson”