• K-zur-04
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 31.05.2019
  • K-vor-06
Bewerte diesen Artikel:

News

Viel mehr als nur Unkraut: Wildkräuter erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Viel mehr als nur Unkraut: Wildkräuter erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Apr 19

 
Eine schmackhafte Reise in die Natur!
 
Unkraut oder Heilkraut? Von den einen gehasst, von den anderen geliebt. Wenn oft auch noch so missverstanden, findet das "Unkraut" dennoch immer öfter den Weg in unsere Küchen. Warum ist das so? Und was können diese wilden Kräuter genau? Franziska Wolff, erfolgreicher Coach für Ernährung und Gesundheit, gibt uns einen kleinen Vorgeschmack auf die vielfältigen Heilkräuter und deren erstaunlichen Wirkungen.
 
Wildkräuter sind nicht nur mit gesunden Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen vollgepackt, sondern haben auch eine erstaunliche Überlebensfähigkeit. Welche jedoch viele Kleingärtner ärgert. Fragt man Gartenfreunde wie man mit Unkraut a la Giersch oder Brennnessel umgeht, werden wohl viele antworten: „bloß weg damit“. Wir sagen: Wildkräuter sind viel mehr als nur Unkraut! Immer mehr Studien zeigen, dass sich die Widerstandskraft der Wildkräuter und deren Inhaltsstoffe, positiv auf den menschlichen Organismus auswirken.

Die 5 wichtigsten Wildkräuter und ihre Wirkung

Giersch

Zum Vergleich: Grünkohl, eines der mineralstoffreichsten
Kultur-Gemüse, enthält gerade mal 2 mg Mineralien und
Spurenelemente pro 100g.
Giersch dagegen enthält ganze 27 mg. Also 13 mal mehr.
Er ist besonders reich an Eisen, Kalium, Magnesium, Calcium,
Zink, Bor, Kupfer, Mangan, Titan und Kieselsäure.
Giersch wirkt basisch und fördert den Stoffwechsel sowie die
Harnorgane. Er entsäuert und entwässert den Körper, stärkt
das Bindegewebe und hilft, dort eingelagerte Säuren und
Giftstoffe auszuschwemmen – ideal zum Beispiel für eine
Frühjahrskur. Ebenso wird er in der Naturheilkunde als Gicht-
und Rheumamittel angewandt.

Brennnessel

Wie auch die Pflanze und ihre Jungen Blätter selbst sind die
Samen reich an den Vitaminen A, C und E und an
mineralischen Spurenelementen wie Eisen, Magnesium,
Natrium, Kalium, Kieselsäure, Phospor und Calcium. Zudem
enthalten die Samen (ab August) 30% Öl, insbesondere die
Linolsäure, eine essentielle Fettsäure, welche der Körper selbst
nicht bilden kann.
Auch als frischer Presssaft, Gemüse oder Salat beseitigt die
Brennnessel schnell Niedergeschlagenheit, Übermüdung und
Mangelzustände. Durch ihren hohen Eisengehalt kann sie bei
Eisenmangel, Erschöpfung und Anämie schnelle Hilfe bringen.
Sie wirkt immun stärkend, beugt Erkältungen vor, lindert
Prostatabeschwerden und soll sogar Krebs vorbeugen.
 
Gundermann

Nicht nur bei grippalen Infekten hilft der Gundermann.
Durch seinen Gehalt an Gerbstoffen, ätherischen Ölen und
Bitterstoffen wirkt er allgemein entzündungshemmend,
schmerzlindernd und anregend auf Blase, Nieren, Galle, Leber
und den gesamten Stoffwechsel. Als Schleimlöser lindert er
zähen Husten, Lungenerkrankungen und Bronchialasthma.
Auch als Badezusatz zur Kräftigung von Muskeln und Gelenken
und als Mittel gegen Rheuma und Gichtschmerzen findet er
Verwendung. Bei Ischias, Neuralgien, Zahnschmerzen und
Magenverstimmung wirkt er mildernd. Die Einnahme von
Gundermann als Saft, Tee oder Tinktur kann auch
Schwermetalle, vor allem Blei, aus dem Körper leiten.
Die leicht gekerbten nieren- oder herzförmigen Blätter sind
reich an Vitamin C, Kalium und Kieselsäure

Löwenzahn

Kulinarisch kann man beim Löwenzahn die ganze Pflanze
verwenden, Blätter, Blüten und Wurzel sind essbar. Alle drei
enthalten verdauungs- und stoffwechselfördernde Bitterstoffe.
Die jungen Löwenzahnblätter enthalten achtmal soviel Vitamin
C, fünfmal soviel Eiweiß, doppelt soviel Kalium, Magnesium und
Phosphor und 40mal soviel Vitamin A wie Kopfsalat. Vor der
Blüte sind sie noch recht mild und eignen sich für belebende
Frühlingssalate oder fein geschnitten im pikanten Kräuterquark.
Sie passen gut zu milderen Wildkräutern wie Giersch,
Vogelmiere, Weidenröschen oder Scharbockskraut.
Neben zahlreichen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen
enthält der Löwenzahn zahlreiche Heil- und Aufbaustoffe, die
das Blut reinigen, den Stoffwechsel ankurbeln und das Gewebe
entgiften.

Gänseblümchen

Gänseblümchen enthalten siebenmal mehr Vitamin C als
Kopfsalat. Außerdem sind sie reich an Vitamin A, Kalium,
Calcium, Magnesium und Eisen.
Durch den hohen Vitamingehalt und weitere Inhaltsstoffe stärkt
das Gänseblümchen als Gemüse, Tee oder Frischsaft
genossen das Immunsystem und hilft dabei,
Erkältungskrankheiten vorzubeugen.
Auch zum Gurgeln bei Halsschmerzen und Entzündungen der
Mundhöhle ist ein Gänseblümchen-Extrakt nützlich.


„Wildkräuter sind ein wahrer Gesundheitsbrunnen“ – Franziska Wolff von Holistic Flow
Franziska gibt Einzelcoachings, macht Workshops zu wichtigen Ernährungsthemen, wie z.B. dem Säure-Basen-Haushalt des Körpers und schaut auch gerne zu Hause in euren Kühlschrank, um euch bei eurer Ernährung zu unterstützen. Mehr Informationen zu einer natürlichen und entgiftenden Ernährung und vielen weiteren Themen erhältst du bei: www.holistic-flow.de.



______________________

Frühlingsfest im Botanischen Garten Rostock!

Wenn der Frühling mit großen Schritten Einzug hält und es überall im Botanischen Garten grünt und blüht, soll dies mit einem Frühlingsfest gebührend begangen werden. Neben Pflanzensämereien für den eigenen Garten werden auch Kräuter für die Verwendung für Speis, Trank und gesundheitliches Wohlergehen vorgestellt und Literatur angeboten. Über Verwechslungsmöglichkeiten mit ähnlichen, aber giftigen Pflanzenarten wird informiert. Kinder kommen in einem Bastel-, Mal- und Schminkbereich auf ihre Kosten. Die Rostocker Kakteenfreunde der Deutschen Kakteen-Gesellschaft e.V. bieten an einem eigenen Stand Kakteen und andere Sukkulente aus eigener Kultur an. Natürlich ist auch für die körperliche Stärkung und für Kaffee und Kuchen gesorgt.

Am 28. April 2019 von 10 bis 17 Uhr 
 

Der Eintritt ist frei.
Hamburger Str. 28 · 18069 Rostock · www.garten.uni-rostock.de 
 
 
 
 
 



Schreibe Deine Meinung zu „Viel mehr als nur Unkraut: Wildkräuter erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.”