• K-zur-04
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 21.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 22.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 23.05.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.05.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 31.05.2019
  • K-vor-06
Bewerte diesen Artikel:

Literatur

Tilman Rammstedt wartet auf sein Ego

Tilman Rammstedt wartet auf sein Ego

Apr 09

Normale Familien sind alle gleich. Verrückte Familien jedoch sind einzigartig, denn jede ist verrückt auf ihre ganz eigene Art und Weise. So auch die Familie in Tilman Rammstedts preisgekröntem Roman „Der Kaiser von China“. Da gibt es einen Großvater, der auf dem Friedhof abhakt, wen er schon alles überlebt hat, fünf Enkel und vermeintliche Geschwister, eine Juristin, die erst die Geliebte vom Großvater ist und dann mit dem Enkel anbändelt und zu guter Letzt Keith Stapperpfennig, der sich unter Tischen versteckt und aufgrund dummer Zwischenfälle eine Chinareise erfinden muss. Rammstedt erschafft ein Gewurstel an unglaublichen Geschichten und verschrobenen Figuren, die sich fröhlich die Taschen volllügen. Äußerst lesenswert. Wir sprachen mit dem Autor.



0381: Der Großvater in „Der Kaiser von China“ ist ganz schön wunderlich. Gibt es da irgendwelche Parallelen zu deinem eigenen Großvater?

Rammstedt: Nein, gar nicht. Ich kannte meine Großväter kaum. Deswegen war der Opa im Buch auch eine so große Projektionsfläche, in die ich alles reinbuttern konnte. Ich habe den Großvater als Figur nur gewählt, um einen möglichst großen Altersunterschied zum Protagonisten zu schaffen.


0381: Der Opa hat eine ziemlich starke Obsession, was sein Alter betrifft. Was für eine Rolle spielt das Altern für dich?

Rammstedt: Na ja, ich werde auch nicht gerne älter. Und ich kann mir vorstellen, dass das im Laufe der Jahre immer schlimmer wird. Ich glaube, ich bin schlecht im Älter werden.


0381: Wie meinst du das?

Rammstedt: Na, wenn ich mal die 50 überschritten habe, werde ich bestimmt sehr peinlich. Ich würde Dinge tun, die sonst eher Leute machen, die 30 Jahre jünger sind.


0381: Du hast ja nun schon einen ganzen Haufen Preise gewonnen, wirst teilweise mit John Irving verglichen. Verhindert dieses ganze Lob die Leichtigkeit des Schreibens oder kannst du den Kopf und das Ego ausschalten?

Rammstedt: Also, auf das Ego warte ich noch. Eher verstärkt sich der Grundeindruck, dass bald irgendwie alles auffliegen wird. Was die Leichtigkeit angeht - natürlich kann ich nicht mehr so schreiben, wie mein erstes Buch. Das ist ja ganz klar. Es ist eine Herausforderung, sich nun nicht mehr nur mit dem Schreiben abzukämpfen, sondern auch mit äußeren Erwartungen. Aber ich finde das nicht schlimm. Es lenkt einen in neue Richtungen, die Erwartungshaltung der Anderen z.B. gerade nicht zu erfüllen.


0381: Letzte Frage: Keith versteckt sich vor seinen Geschwistern tagelang unter dem Tisch, die Knie mit Spülschwämmen gepolstert. Vor wem hast du dich das letzte Mal versteckt?

Rammstedt: Richtig versteckt habe ich mich nicht. Natürlich gehe ich manchmal nicht ans Telefon und hin und wieder blicke ich konzentriert zu Boden, wenn ich jemanden nicht sehen möchte, der mir entgegen kommt. Danach finde ich das immer doof von mir.

 

(Foto: Stefan Maria Rother)


Birke Scheffler

Schreibe Deine Meinung zu „Tilman Rammstedt wartet auf sein Ego”