• K-zur-02
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.03.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.03.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.03.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.03.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 29.03.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 30.03.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 31.03.2019
  • K-vor-04
Bewerte diesen Artikel:

Sport

IRON MEN ROSTEN NICHT

Mai 09

Reiten, Schwimmen, Lesen sind klassische Freizeitbeschäftigungen – für Mädchen in der Adoleszenz. Schwimmen, Radfahren, Laufen sind Triathlon. Und das ist ein Sport, der eigentlich von jedem, unabhängig von Alter und Geschlecht ausgeübt werden kann und wohl auch schon ausgeübt wurde. Vielleicht nicht an einem einzigen Tag. Beim TC FIKO Rostock kümmert man sich um Triathlonbegeisterte, egal ob diese Leistungs- oder Breitensport machen.

 

0381: Herr Winkelmann, Sie sind 27 Jahre alt und seit dem 1. März Triathlon-Trainer bei FIKO Rostock. Sind Sie da zufällig reingeraten oder war das so geplant?

Thomas Winkelmann: Ich lebe mittlerweile seit drei Jahren in Rostock und bin genau so lange im Verein. In dieser Zeit hatte ich natürlich Gelegenheit zu lernen, was wie im Verein läuft oder nicht läuft. Als Anfang des Jahres feststand, dass der Vertrag mit meinem Vorgänger Wolfgang Wassermann nicht verlängert wird, hat sich relativ kurzfristig ergeben, dass ich nun als Trainer einsteige.


0381: Sie waren vorher als Sportler im Verein. Nun sind Sie Trainer. Wie ist die Umstellung?

Thomas Winkelmann: Als Aktiver hat man beinahe naturgemäß eine andere Sicht auf Abläufe und Vorgänge. Nun habe ich die Aufgabe, Dinge auch aus der Trainer-Perspektive zu betrachten.Okay, natürlich verläuft so eine Veränderung nicht reibungslos. Fest steht, dass ich fehlende Trainerscheine noch erwerben muss. Da bin jetzt auch schon dabei. Mein Vorteil ist natürlich, dass ich sehr genau weiß, wie man als Sportler tickt. Durch meinen nahtlosen Übergang in den Trainerberuf bin ich ja noch sehr dicht dran an den Athleten, wie z.B. die kleinen Dinge bezüglich der individuellen Wettkampfvorbereitung. Vor allem ist im Moment natürlich wichtig,mir die theoretische Schiene der Trainerlehre, also Didaktik etc., anzueignen. Dort arbeite ich mich peu à peu ein.


0381: Was sind denn Ihre Ziele als Trainer?

Thomas Winkelmann: Meine Zielsetzung deckt sich mit der des Vereins. Für die kommenden Jahre haben wir uns auf die Fahne geschrieben, uns verstärkt um die Nachwuchsarbeit zu kümmern. Diese ist in der Vergangenheit etwas zu kurz gekommen. Unsere Hauptaufgabe ist natürlich, junge Leute für den Triathlonsport zu begeistern, was bei einer Ausdauersport eigentlich nicht so einfach ist.


0381: Das sollte ja nicht so schwer fallen, schließlich ist Triathlon abwechslungsreicher als Biathlon und die einzelnen Komponenten hat ja eigentlich jeder schon mal gemacht.

Thomas Winkelmann: Triathlon ist ein ganz großartiger Sport, der natürlich von der Vielseitigkeit lebt. Hier gilt es nicht eine Strecke als Schnellster schwimmend, laufend oder auf dem Rad zu absolvieren, nein, die Gesamtleistung muss stimmen, denn nur der kompletteste Sportler kommt durch und kann gewinnen. Ein großer Vorteil für uns Trainer beim Triathlon ist, dass wir eben auch die Einheiten abwechslungsreich gestalten können. Ein Läufer, Schwimmer oder Radsportler wird immer nur Kilometer bolzen müssen, egal ob in der Halle, im Schwimmbecken oder auf der Straße.


0381: Durch Olympia und den Iron Men auf Hawaii wird der Sport regelmäßig in den Blickpunkt gerückt. Profitieren Sie davon?

Thomas Winkelmann: Diese Ereignisse sind selbstverständlich wichtig für uns. Triathlon ist seit den Spielen von Sydney im olympischen Programm. Die Strecke ist kürzer als beim Iron Men, aber dadurch nicht leichter. Was die Nachwuchsarbeit betrifft, verlassen wir uns nicht aufs Fernsehen. Für uns ist es wichtig, dass wir auf Sportler zugehen, die mit 14 bis 16 Jahren merken, dass sie es wohl nicht in die absolute Spitze vor allem beim Schwimmen schaffen. Laufen und Radfahren kann man durch „Kilometer schrubben“ relativ einfach trainieren, doch beim Schwimmen ist es natürlich sehr vorteilhaft, wenn Neu-Triathleten technisch gut schwimmen können und das Gefühl für das Wasser haben, denn dies kann man nur ganz schwer trainieren. Um mehr junge Leute für unseren Sport zu begeistern wollen wir verstärkt mit den Schulen, aber eben auch mit anderen Vereinen zusammenarbeiten. Außerdem planen wir noch für dieses Jahr einen Schülertriathlon mit verkürzten Strecken, bei dem die Kids mal reinschnuppern können. Wer interessiert ist kann aber auch einfach mal bei uns vorbeischauen. Dies gilt natürlich nicht nur für Kinder. Schließlich sind auch wir im Breitensport engagiert.


0381: Also haben Sie viel Arbeit vor sich. Aber auch der kurze Abschnitt seit Ihrem Einstieg als Trainer bis jetzt war eine durchaus bewegte Zeit.

Thomas Winkelmann: Wir waren zusammen mit Neubrandenburger Triathleten vor einigen Wochen zum Trainingslager in Italien. Dieses gehört schon länger zum Programm, weil wir dort schon zu einem recht frühen Zeitpunkt im Jahr tolle Bedingungen für unsere besten Sportler bis zur U 23 zum Training vorfinden. Der Ort heißt Milano Maritimo. Wir waren genau zum Zeitpunkt des schlimmen Erdbebens dort, wobei man sagen muss, dass wir das Beben um 3 Uhr nachts zwar gespürt haben, aber soweit entfernt waren, dass uns das Ausmaß der Katastrophe erst am Morgen bewusst wurde.


Christian Rutsatz

Schreibe Deine Meinung zu „IRON MEN ROSTEN NICHT”