• K-zur-09
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.10.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 23.10.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.10.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.10.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.10.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.10.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.10.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.10.2019
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 30.10.2019
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 31.10.2019
  • K-vor-11
Bewerte diesen Artikel:

News

DIY-Naturkosmetik und Pflege-Tipps für die Winterzeit!

DIY-Naturkosmetik und Pflege-Tipps für die Winterzeit!

Feb 19

Wellness muss nicht immer bedeuten, in kostspielige Spaß oder Thermalbäder zu fahren. Auch im trauten Heim kann man Körper und Seele vorzüglich pflegen und umhegen. Das Schöne dabei ist: das Ganze funktioniert oft schon mit wenig Geld. Denn es sind nicht immer die teuren Cremes und Tinkturen, die am nachhaltigsten auf unsere Haut wirken. Es gibt viele Alternativen und einige davon stellen wir euch hier vor. Dazu müsst ihr euch einfach ins Gemüse- und Lebensmittelgeschäft eures Vertrauens begeben. Dort findet ihr die meisten Zutaten für's heimische Schönheitsprogramm. Denn die ursprüngliche Pflege ist oftmals die wirkungsvollste. Probiert es aus, ihr werdet überrascht sein!

Wellness selbstgemacht

Peeling und Masken
Der Experimentierfreude mit Obst und Gemüse sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Fast alles eignet sich zur Herstellung von Peelings, Gesichtsmasken und Cremes. Die Grundregeln sind leicht gemerkt: Fette Produkte wie Sahne, Avocados, Bananen oder Quark sind reichhaltiger und daher eher für trockene und anspruchsvolle Haut geeignet. Joghurt, Magerquark, Tomate oder Gurke sind leichter und können bei normaler und sensibler Haut verwendet werden. Sie wirken auch klärend bei Hautunreinheiten. Sind die Masken einmal angerührt, halten sie sich im Kühlschrank ungefähr 3 Tage.

Mandelpeeling
Nehmt 3 EL Naturjoghurt, 3 EL geriebene Mandeln und 1 TL Honig. Vermischt die Zutaten zu einem Brei und verteilt diesen großzügig auf Gesicht und Körper. Nach einer Minute sanftem Rubbeln mit warmem Wasser abwaschen. Dieses Peeling ist schnell vorbereitet, effektiv und schonend. Die Milchsäure im Joghurt reinigt die Poren, die Mandeln rubbeln alte Hautschüppchen ab und das Mandelöl versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Der Honig unterstützt die Hauterneuerung und macht sie samtig weich.

Avocadomaske
Vermischt 1 EL pürierte Avocado mit 1 TL Joghurt und 1 /2 TL Honig. Tragt die Masse auf die Haut auf und lasst sie 15 Minuten einwirken. Danach mit lauwarmem Wasser abspülen und das Gesicht vorsichtig trocken tupfen, damit die Stoffe weiter wirken können. Die Avocado versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und wertvollen Ölen. Außerdem wirkt sie durchblutungsfördernd, daran zu merken, dass die Haut anfängt, leicht zu kribbeln.

Detoxmaske mit Aktivkohle
Pickel? Kein Grund mehr, schwarz zu sehen. Aktivkohle bindet zuverlässig Schmutz, Schadstoffe und überschüssigen Talg und sorgt so für strahlend reine Haut. Vor allem, wenn die Haut normal oder eher fettig ist. Trockene, sensible Haut braucht danach Feuchtigkeit.
2 EL Honig mit 3 zerkleinerten Kohletabletten und circa 1/4 Tasse Kamillentee solange mischen bis eine streichfähige Paste entsteht. Dünn auftragen und nach 10 Min. mit warmen Wasser abwaschen.
Übrigens könnt ihr die Aktivkohle auch sehr gut durch Heilerde austauschen, da diese in vielen Punkten vergleichbar ist. Tipp: Auch fettige Haare können von einer Aktivkohle-Kur profitieren. Dafür 3 EL Quark, 1 EL Orangensaft und 3 Tabletten mischen, im feuchten Haar 15 min einwirken lassen und gründlich auswaschen.

Maske für frischen Teint
Die folgende Maske ist perfekt, um nach einer durchtanzten Nacht mögliche Augenringe zu verringern und der Haut wieder Leben einzuhauchen. Nehmt dazu 3 EL Quark (bei unreiner Haut Magerquark), 2 EL Joghurt, 15 Tropfen Olivenöl und 1 Eigelb. 15 Minuten einwirken lassen und dann abwaschen.

Wenn es ganz schnell gehen soll
Ein kleines Stück Salatgurke pürieren und mit 1 EL Quark verrühren. Auf die Haut auftragen und nach 15 Minuten abwaschen. Die Enzyme der Gurke fördern die Hauterneuerung und die Vitamine A und C beleben das Gesicht. Die Proteine des Quark glätten Müdigkeitsfältchen.

Aromatherapie und Ölbäder
Ätherische Öle und Duftstoffe für die Heilung von Krankheiten und Missstimmungen zu nutzen, besitzt eine Jahrtausende alte Tradition. Schon die alten Hochkulturen in Ägypten und Mesopotamien verwendeten Pflanzenteile und Duftstoffe zu rituellen und therapeutischen Zwecken. Der Begriff Aromatherapie wurde von René Maurice Gattefossé, einem französischen Parfümeur und Chemiker für Kosmetika geprägt und im Laufes des 20. Jahrhunderts als eigenständige Therapieform für physische und psychische Krankheiten entwickelt.
Die Wirkungsweise ätherischer Öle ist äußerst vielseitig. So zeigt beispielsweise der Lavendel nicht nur bei Migräne, Ohrenschmerzen oder Halsentzündungen heilende Wirkung, sondern beruhigt bei Nervosität, Schlaflosigkeit und depressiven Verstimmungen. Melisse wirkt krampflösend, Thymian stärkt das Immunsystem, Vanille, Orange und Grapefruit heben die Stimmung bei Traurigkeit und Angstgefühlen, Rose, Bergamotte und Jasmin wirken aphrodisierend und das Öl der Limette fördert Konzentrationsfähigkeit und Kreativität. Die Liste lässt sich fast endlos fortsetzen. Fast jeder bekannten Pflanze werden verschiedene Heilkräfte für Körper und Seele nachgesagt.
Ölmischungen oder ätherische Badezusätze könnt ihr entweder fertig in den einschlägigen Drogeriemärkten kaufen oder selbst anmischen. Hier ein paar einfache Rezepte für die Badewanne, die nach einem stressigen Tag Entspannung und Wohlbefinden versprechen.

Oliven-Rosen-Bad
Diese Badezusätze sind preiswert und bis auf das Rosenwasser in fast jedem Haushalt zu finden. Für ein Vollbad benötigt ihr 2 EL Olivenöl, 100 ml Milch, 1 El Honig und ein paar Spritzer Rosenwasser. Öl und Milch am besten mit dem Mixer vermischen, ansonsten verbinden sich die beiden Komponenten nicht. Genießt das Bad ungefähr 20 Minuten. (Da Rosenduft aphrodisierend wirkt, ist dieses Rezept auch wunderbar für ein Bad mit dem oder der Liebsten geeignet.)

Lavendel-Sahne-Bad
100 ml Distel- oder Jojobaöl als Basis mit 12 Tropfen Lavendelöl vermischen und in 36 bis 38°C warmes Badewasser gießen. Bei dieser Temperatur entfalten die Öle ihre Wirkung besonders gut. Dann die 4 EL Sahne hinzu geben. Das macht die Haut zart wie Seide.

Anti-Liebeskummer-Bad
Natürlich können Aromaöle nicht dafür sorgen, dass ein gebrochenes Herz durch zwanzig Minuten in der Badewanne wie durch ein Wunder geheilt wird. Aber sie können helfen, Traurigkeit zu lindern, Zuversicht zu wecken und so die verletzte Seele ein Stückchen wieder aufzupäppeln. Als Basis 100 ml Sonnenblumen, Distel- oder Jojobaöl, 3 Tropfen Orangenöl, 2 Tropfen Vanilleöl und 2 Tropfen Sandelholz. Wichtig beim Baden ist das Ausruhen hinterher. Man sollte hinterher mindestens 15 Minuten ruhen, um die Stoffe wirken zu lassen und den Entspannungseffekt zu verlängern.

---

Frostige Zeiten für die Haut: Pflege-Tipps für die Winterzeit!
Drinnen warme und trockene Heizungsluft, draußen eisiger Wind und frostige Temperaturen – die Haut ist im Winter extremen Bedingungen ausgesetzt. Damit sie nicht spannt, juckt und rissig wird, gibt die Techniker Krankenkasse Tipps, worauf man bei der Hautpflege achten sollte: 
  

Das Gesicht: Das Gesicht ist der Witterung am stärksten ausgesetzt. Gleichzeitig fährt die Haut in der Kälte die Fettproduktion zurück. Zum Ausgleich sollte man eine fetthaltige Feuchtigkeitscreme benutzen. Empfehlenswert sind gehaltvolle Nachtcremes, die tagsüber aufgetragen werden können. Fetthaltiger Lippenstift verhindert, dass die Lippen spannen und rissig werden. Zur Reinigung ist ein Schonprogramm angesagt: Am besten mit einer sanften Reinigungsmilch säubern. Gesichtsbürsten und Peelingprodukte sind jetzt zu aggressiv. Die Hände: Kälte und trockene Luft entziehen der Haut Fett. Folge: Rote und rissige Hände. Der beste Schutz sind Handschuhe und häufiges Eincremen. Intensive Pflege bietet eine Handpackung über Nacht: Fetthaltige Creme auftragen, Baumwoll-Handschuhe darüber und einwirken lassen. Der Körper: Warm eingepackt ist der Körper zwar gut vor Kälte geschützt, aber die Haut leidet an Sauerstoff- und Feuchtigkeitsmangel. Hier hilft eine Bodylotion für trockene Haut oder ein regenerierendes Pflanzenöl. Ansonsten sollte die Haut geschont werden: Einmal pro Tag kurz und nicht zu heiß duschen. Dabei sparsam milde Waschlotionen oder Duschöle verwenden. Baden höchstens zweimal pro Woche bei maximal 35 Grad Celsius und längstens 15 Minuten. Gut sind Ölzusätze anstelle von Schaumbädern. Kinderhaut: Auch Kinderhaut braucht im Winter mehr Pflege als sonst. Vor allem die Partien, die direkt mit Luft in Berührung kommen. Darum auf Gesicht und Hände eine fetthaltige Creme speziell für Kinder auftragen. Allgemeine Tipps: Neben der gezielten Pflege sollte für ausreichende Luftfeuchtigkeit in den Räumen gesorgt sein. Am besten dreimal am Tag bei weit geöffnetem Fenster für etwa fünf Minuten lüften. Wichtig ist auch eine angemessene Flüssigkeitszufuhr von rund zwei Litern pro Tag. Gut sind Wasser und andere kalorienarme Getränke. Weitere Informationen enthält die TK-Broschüre "Die Sinne", die kostenlos in jeder TK-Geschäftsstelle erhältlich ist oder unter www.tk-online.de heruntergeladen werden kann.

---

Luxuspflege für die Lippen: Selbstgemacht ohne gefährliche Mineralöle!
Wie eine Untersuchung von Stiftung Warentest* gezeigt hat, enthalten neben Baby- und Körperpflege- vor allem viele Lippenpflegeprodukte einen hohen Anteil an aromatischen Kohlenwasserstoffen (MOAH). Sie stehen im Verdacht, Krebs zu erregen. Da der größte Teil von Lippenpflege und -stiften am Ende im Mund landet und verschluckt wird, rät Stiftung Warentest von Lippenpflege auf Mineralölbasis ab.

Zum Selbermischen eines Mineralölfreien Lippenbalsams empfehlen sich folgende Zutaten:
? 15 ml Sheabutter bio
? 7 ml Mandelöl bio
? 1 Tropfen Rose Türkisch 10 % bio
oder 1 Tropfen Melisse bio (30%)
oder 1 Tropfen Lavendel fein bio

Herstellung:
Die Sheabutter im Wasserbad (max. 37 °) schmelzen, dann Mandelöl sowie das gewählte ätherische Öl gut einrühren. Im Kühlschrank kalt werden lassen – fertig ist die Lippenpflege.

Liebhaber von Ready-to-Use-Produkten können stattdessen auch auf das Hydro Lippenbalsam Neroli Cassis im praktischen Mini-Tübchen von PRIMAVERA vertrauen. Die PRIMAVERA Produkte sind im Biohandel, in Apotheken, Reformhäusern und ausgesuchten Fachgeschäften erhältlich.

Weitere Informationen unter www.primaveralife.com          


*) test & / 2015: Unter Verdacht. Mineralöle in Kosmetika. Seite 28-32.


Schreibe Deine Meinung zu „DIY-Naturkosmetik und Pflege-Tipps für die Winterzeit! ”