• K-zur-06
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 16.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.07.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 19.07.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 20.07.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 21.07.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 22.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.07.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 24.07.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 25.07.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 26.07.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 27.07.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 28.07.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 29.07.2018
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 30.07.2018
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 31.07.2018
  • K-vor-08
Bewerte diesen Artikel:

Anzeige

News

Besser als man denkt – die Rostocker Musiklandschaft

Besser als man denkt – die Rostocker Musiklandschaft

Apr 18
Es gibt kaum Agenturen, Labels oder Manager für Musiker in Rostock. Im Januar 2018 wurde nun ein Schritt getan, um die Musikwirtschaft in der Hansestadt zu verändern. Die „Rostocker Botschaft“ hat es sich in die Agenda geschrieben Musiker zu professionalisieren. Getragen wird das Projekt von der PopKW, die sich seit Jahren mit Nachwuchs-Musikern aus ganz MV beschäftigt. Mit dem Projekt „Rostocker Botschaft“ sollen Strukturen geschaffen werden, die ein Netzwerk in Rostock, Deutschland und im nahen Ausland herstellen. Es geht um Austausch, Förderung und Professionalisierung.  
Leises Rauschen erfüllt den Raum und alles ist dunkel. Du hörst das Wummern der Monitorboxen, die erste Gitarre wird angeschlagen und ein Raunen geht durch die Massen. Plötzlich ein Schlag auf die Drums hinter dir und die Fans vor dir beginnen zu schreien. Du öffnest deinen Mund und singst. Ein Traum, den schon viele hatten. Ein gefeierter Star sein und sein Geld mit seiner einzigen wahren Liebe verdienen: Der Musik. In Rostock hat dies bis heute definitiv der Rapper Marteria geschafft. Was er dafür tun musste? Die Stadt verlassen. Das soll sich künftig ändern. Hendrik Menzl von der „Rostocker Botschaft“ möchte zusammen mit der städtischen Musikszene die Künstler professionalisieren und ihnen eine Plattform – national wie international – bieten.
Rostock ist dabei definitiv kein einfaches Pflaster: Die nordische Kühle trifft auf fehlende Strukturen. Deshalb gehen gerade aufstrebende Musiker in andere Städte. Was sie dabei vergessen: Auf einmal sind sie nur noch einer von Millionen. Die „Rostocker Botschaft“ möchte die Musiker in der Stadt halten und ihnen eine helfende Hand reichen. „Es geht in unserem Projekt darum, die Künstler zu unterstützen, die schon einen Schritt weiter sind. Also nicht der Nachwuchs spielt eine Rolle, sondern die Künstler, die erste kleine Erfolge feiern konnten. Zudem steht der musikwirtschaftliche Aspekt bei uns stark im Fokus. In Rostock findet man viele elektronische Künstler, die schon deutschlandweit oder international unterwegs sind. Und natürlich haben wir in Rostock auch die vorwiegend regional agierenden Musiker. Wir wollen beide Seiten unterstützen“, sagt Hendrik Menzl - Initiator der „Rostocker Botschaft“.
Im Januar 2018 ist das Projekt im Rahmen von „800 Jahren Rostock“ an den Start gegangen. Gefördert wird es im ersten Jahr von der Hansestadt und der „Initiative für Musik“. „Wir können bis Ende 2018 Rostocker Musiker fördern. Im ersten Schritt spielen die Bands Konzerte in einer besseren Lokation, als sie es sonst vielleicht machen würden. Sie treten in einem größeren Club auf mit besserem Licht, besseren PR-Bildern und einem Videomitschnitt“, erzählt Hendrik. Im zweiten Schritt sollen die Musiker dann aus der Hansestadt auf Festivals und in die Zentren von Deutschland gebracht werden. Berlin, Hamburg oder München stehen auf dem Zettel. Der dritte und schwierigste Moment ist der internationaler Austausch. Eine Kurztour im Ostseeraum ist bereits in Planung, damit ein nachhaltiges Netzwerk aufgebaut werden kann.
Ein Projekt, welches in Rostock also bestehende Strukturen angreift und darauf hofft, dass viele Künstler wie Kulturschaffende das Projekt unterstützen werden. „Nach 2018 wäre es sinnvoll, dass die ‚Rostocker Botschaft‘ weiter läuft. Das Projekt muss aufgebaut und gepflegt werden und braucht Zeit. Es soll, wenn möglich, aus der Szene heraus weiter wachsen“, sagt Hendrik Menzl. Und wenn man auf Rostock schaut, wäre dies auch wichtig. Es gibt kaum Agenturen, Labels oder Manager, die die Künstler an die Hand nehmen und ihr Potenzial weiter nach vorne treiben. „Ein Musiker ist der beste Botschafter, den eine Stadt haben kann. Wir wollen Rostocker und die sogenannten ‚Exil-Rostocker‘ unterstützen.“

ANTJE BENDA

Schreibe Deine Meinung zu „Besser als man denkt – die Rostocker Musiklandschaft”