• K-zur-08
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 01.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 02.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 03.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 04.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 05.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 06.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 07.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 08.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 09.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 10.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 11.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 12.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 13.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 14.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 15.09.2017
  • Rostock Party / Partys / Konzerte / Kultur / Veranstaltungen für den 16.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 17.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 18.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 19.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 20.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 21.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 22.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 23.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 24.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 25.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 26.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 27.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 28.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 29.09.2017
  • Rostock Party- Konzert- & Kultur-Veranstaltungen für den 30.09.2017
  • K-vor-10
Bewerte diesen Artikel:

Musik aus Rostock

Bears like Marmelade – wild und lieb zugleich

Bears like Marmelade – wild und lieb zugleich

Jul 17
Wenn man am Werftdreieck in Rostock einbiegt, die Jet-Tankstelle und den Bunker rechts liegen lässt, kommt man irgendwann zu der alten RoKoMa Marmeladenfabrik in der Carl-Hopp-Straße. Das Gebäude ist besticht durch den grauen Schick vergangener Tage.

Links und rechts befinden sich kleinere Unternehmen und direkt vor dem Eingang steht das ein oder andere Mal ein junger Mann mit Zigarette in der Hand. Verantwortlich ist er für das Bears Like Marmelade Studio, kurz BLM Studio. Sein Name ist Christian Blum. Er wurde an dem SAE Institute in Köln zum Sound Engineer ausgebildet, kommt gebürtig aus Trier und ist über ein Hotel in Hamburg und durch die Marine letztlich in Rostock gelandet. 2014 gründete er gemeinsam mit Freunden das BLM Studio und ist seitdem dort praktisch zuhause. Neben Musikaufnahmen fungieren die Räumlichkeiten ebenfalls als Proberaum und Veranstaltungsort von Live-Sessions. Bands können vor einer ausgewählten Anzahl an Gästen spielen und parallel das Mini-Konzert mitschneiden lassen. Eine Herausforderung für Künstler und Tontechniker.

0381-Magazin: Wie seid ihr damals darauf gekommen zu sagen: „Hey, wir machen ein Tonstudio in Rostock auf“?
Christian: Es ging erstmal darum, dass wir unsere eigene Musik für unser damaliges Bandprojekt aufnehmen wollten. Ich bin gelernter Tontechniker und hätte es machen können, wenn ich die Materialien gehabt hätte. Hatten wir nicht, und so haben wir mit dem Tonstudio angefangen. Irgendwann sind wir dann aus unserem Proberaum in die Marmeladenfabrik gezogen. Wir hatten eine Eröffnungsparty mit der Band „All Scooter Kids must Die“ aus Hamburg und haben sie auch gleich aufgenommen. Daraus hat sich entwickelt, Veranstaltungen im Tonstudio zu machen.

0381-Magazin: Das Wichtigste an Konzerten und Aufnahmen ist der Tonmensch hinter den Reglern und natürlich die Technik selbst. Wenn du dich mit anderen Studios vergleicht, wo steht ihr?
Christian: Wir sind mittlerweile so gut ausgestattet, dass wir wirklich amtliche Rock-CDs produzieren können. Es ist natürlich noch Luft nach oben, aber das wird sich bis zum Winter ändern. Und dann brauchen wir auch keinen Vergleich mit Studios aus Hamburg mehr scheuen.

0381-Magazin: Wenn ihr auf einem guten Stand seid, stellt sich die Frage, wie du zu „Highclass-Mastering“ stehst? Also dieses lauter als laut und glatter als glatt.
Christian: Von der bis in die Unendlichkeit gedrehten Lautstärke halte ich nichts, die Dynamik eines Songs geht dadurch komplett verloren. Wenn man sich klassische Aufnahmen anhört, merkt man, wie leise diese sein können und wie laut und dynamisch sie sich entwickeln, wenn das ganze Orchester einsteigt. Das gefällt mir eigentlich besser. „Highclass“ macht halt alles gleich. Hängt aber auch immer vom Song ab, bei manchen passt es doch ganz gut.

0381-Magazin: Ein Name, der nicht mehr bei Euch auftaucht, ist Florian Kramer, dein ehemaliger Kompagnon. Wo ist er hin?
Christian: Der hat sich privat weiterentwickelt und ist der Liebe wegen nach Eckkernförde gegangen.

0381-Magazin: Bedeutet, dass du jetzt „Head of Alles“ bist oder wie läuft das?
Christian: Das ist bei uns etwas anders strukturiert. Wir haben einmal einen Verein, das sind alle Musiker, die hier proben, der sogenannte Jam House e.V. und in den Räumlichkeiten des Vereins befindet sich das BLM-Studio. Die Bands können dann unser Live-Equipment nutzen und im Gegenzug finanzieren sie durch ihre Miete die Räumlichkeiten. Und natürlich machen wir im Gegenzug auch günstige CD Produktionen. Hier proben zum Beispiel Fisherman‘s Wife, das ist Folk-Rock aus Rostock.
 
0381-Magazin: Wie sieht es momentan mit freien Kapazitäten bei euch aus?
Christian: Also wir sind komplett voll. Dadurch, dass wir auch Studioaufnahmen von externen Bands machen, ist nicht wirklich Platz und wenn, dann suchen wir uns neue Leute.

0381-Magazin: Jetzt zu den Live-Sessions. Was macht Sie aus?
Christian: Hier werden kleine Konzerte vor 30 bis 50 Leuten gespielt. Das hängt immer davon ab, wie viele Bands auftreten, wie sie besetzt sind und ob sie eventuell noch einen Kamera-Menschen mit im Schlepptau haben. Wir haben dann einen, der live abmischt. Ich sitze meistens im Tonstudio und höre parallel die Aufnahmen mit. Was ich auch super finde, ist das Video-Teasing im Vorfeld. Wir bauen die Band ganz reduziert auf, mit einem Cajón statt einem Schlagzeug, und filmen das im Vorfeld ab und stellen es online. Davon würde ich zukünftig gern mehr machen.

0381-Magazin: Gibt es denn eine Aufnahme, auf die du besonders stolz bist?
Christian: Natürlich auf alle. Besonders gut waren die Aufnahmen von Miss Allie aus Lüneburg. Und außerhalb mit BLM-Technik haben wir mal die Band Kalamata aufgenommen. Die Jungs aus Hildesheim machen eine Mischung aus Stonerrock, Psycedelic und Doom. Da bin ich sehr stolz drauf.

0381-Magazin: Und was steht bei Euch demnächst auf dem Zettel?
Christian: Wir machen im Sommer eine Pause, damit wir hier alles, was wir im Winter eingerissen haben, auch wieder aufbauen können. Im Herbst fangen wir dann wieder an. Letztes Jahr haben wir gemerkt, dass es ziemlich anstrengend ist, sich alle zwei Wochen  in diesen kleinen Raum zu quetschen. Deswegen haben wir das entzerrt und lassen die Sessions eher unregelmäßig laufen. Highlight wird Kriss Barras. Ein aufstrebender Blues-Rockgitarrist aus England. Das wird ein großes Ding und wir sind auch schon ein bisschen aufgeregt.

ANTJE BENDA

Schreibe Deine Meinung zu „Bears like Marmelade – wild und lieb zugleich ”